Nobelpreisträger auf dem Walk of Science


V.l.n.r.: Sergio Matos, Takaaki Kajita, Rafael Rebolo, Anselmo Pestana. Foto: CaBildo la Palma

La Palma – Am 16. November übergaben Anselmo Pestana, Präsident der Inselverwaltung, Rafael Rebolo, Direktor des Astrophysikalischen Instituts der Kanaren (IAC), und Sergio Matos, Bürgermeister von Santa Cruz de La Palma, dem Nobelpreisträger für Physik Takaaki Kajita symbolisch den dritten Stern auf dem geplanten Walk of Science von Santa Cruz.

Dem japanischen Physiker Takaaki Kajita war 2015 für die Entdeckung von Neutrinooszillationen, die zeigen, dass Neutrinos eine Masse haben, gemeinsam mit Arthur McDonald der Nobelpreis für Physik zugesprochen worden.

Cabildo-Präsident Pestana erklärte, es sei eine Ehre, nach Astrophysiker Stephen Hawking und dem russischen Kosmonauten Alekséi Leónov nun auch dem Nobelpreisträger Takaaki Kajita einen Stern übergeben zu können, repräsentativ für den dritten Stern des sich in Arbeit befindenden, für die erste Küstenlinie der Hauptstadt geplanten Walk of Science.

Laut Pestana soll dieser Walk of Science das Interesse für die Astrophysik schüren und  den weltweit renommierten Wissenschaftlern, die La Palma besucht haben, ein Denkmal setzen.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz