Neuer Ikea-Standort auf den Kanaren


© WB

Ikea wird die Bestell- und Abholstation in Antigua zu einem Einrichtungshaus ausbauen

Fuerteventura – Der schwedische Möbel-Gigant Ikea wird ein Einrichtungshaus auf Fuerteventura eröffnen. Dies teilte die Stadtverwaltung von Antigua unter Berufung auf Informationen von leitenden Angestellten des Unternehmens auf den Kanaren mit. Das neue Ikea-Einrichtungshaus wird demnach im Industriegebiet Costa de Antigua gebaut und wird das vierte Möbelhaus auf den Kanaren sein, wo Ikea bislang die Standorte Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote betreibt. Auf Fuerteventura gibt es bislang – ebenso wie auf La Palma und im Süden Teneriffas – lediglich eine Bestell- und Abholstation ohne direkten Verkauf an den Kunden, die nun zu einem Möbelhaus ausgebaut werden soll.

Antiguas Bürgermeister Juan José Cazorla zeigte sich begeistert von der Aussicht auf die Schaffung von Arbeitsplätzen durch den neuen Ikea-Standort in seiner Gemeinde.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz