Neue Flugverbindung von Zürich nach Teneriffa Süd


© WB

Die Airline Germania wird die Strecke zweimal die Woche fliegen

Teneriffa – Wie das Tourismus­-amt des Cabildos mitteilte, wird die Airline Germania im Sommerflugplan 2018 eine neue Verbindung von Zürich nach Teneriffa anbieten. Von Mai bis Oktober 2018 wird Germania zweimal die Woche die Schweizer Metropole mit Teneriffas Südflughafen verbinden. Die Strecke soll mit einer Maschine des Typs Airbus 319 mit 150 Plätzen geflogen werden.

Wie Alberto Bernabé vom Tourismusamt Teneriffa mitteilte, könnte die Verbindung je nach Erfolg auch in der Wintersaison 2018-2019 weiter bestehen bleiben. „Wir hoffen, dass diese neue Strecke zusammen mit Werbeaktionen in der Schweiz dazu beitragen wird, die Zahl von 115.000 Urlaubern aus der Schweiz im kommenden Jahr zu übertreffen“, erklärte Bernabé. Der Schweizer Urlaubermarkt zeigt ein wachsendes Interesse an Teneriffa. Von Januar bis Oktober 2017 kamen 10% mehr Gäste aus dem Alpenstaat auf die Insel.

Die Destination Teneriffa wird von der Schweiz aus bislang von Easyjet und TUI Fly vom Flughafen Basel aus bedient. Easyjet fliegt Teneriffa außerdem von Genf aus an; Edelweiss Air, Niki und Vueling fliegen ab Zürich nach TFS.

Ein beachtliches Passagierplus wurde in den ersten zehn Monaten dieses Jahres sowohl auf den Flügen von Zürich (+21%) als auch auf der Route von Genf aus (+23%) verzeichnet.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz