„Lauf für das Leben“


Am 17. Dezember in Adeje und Arona

Teneriffa – Am 17. Dezember findet bereits zum 13. Mal der „Lauf für das Leben“ statt. Ziel der gleichnamigen Stiftung, der Fundación Carrera por la Vida, sowie der Gemeinden Adeje und Arona, die gemeinsam das solidarische Event veranstalten, ist, dass in diesem Jahr zum ersten Mal mehr als 5.000 Personen teilnehmen.

Die paralympische Sportlerin Gema Hassen-Bey, die Anfang November bis auf 3.000 Meter den Teide mit ihrem Rollstuhl und allein mit der Kraft ihrer Hände bestieg, stellte das Event am 1. Dezember im Einkaufszentrum Siam Mall – Ausgangspunkt des solidarischen Laufes – vor. Hassen-Bey hatte selbst vor einem Jahr die Diagnose Brustkrebs erhalten und nach einer entsprechenden Behandlung überwunden. Sie erklärte, weil ihr vor Kurzem jemand auf einer Brustkrebskonferenz „eine Umarmung, eine sehr spezielle Umarmung“ gegeben habe, wolle sie diese nun und auf ihre Weise erwidern und die Präsentation des Events vornehmen.

Der Lauf startet um 11 Uhr und verläuft über ca. 4 km bis zur Avenida de Américas in Arona, der sogenannten Gold-Meile. Die Anmeldungen werden bei dem Stand der Stiftung vor dem Einkaufszentrum Siam Mall an den Samstagen 9. und 16. Dezember zwischen 11 und 18 Uhr entgegengenommen. Hier wird den Teilnehmern auch ihr rosa T-Shirt für den Lauf ausgehändigt.

Wie jedes Jahr hoffen die Veranstalter wieder auf Spenden für die wichtigsten Organisationen, die sich dem Kampf gegen den Brustkrebs widmen.

Mehr Informationen gibt es auf www.carreraporlavida.com und auf Facebook Carrera por la vida.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz