Säuberungen von Feuerschneisen für besseren Brandschutz


Die Arbeiten an den Feuerschneisen sollen bis Jahresende abgeschlossen sein. Foto: Cabildo La Palma

La Palma – Das Cabildo von La Palma lässt derzeit über das Umweltamt Forstschutzarbeiten zur Säuberung verschiedener Feuerschneisen in den Wäldern der Insel durchführen.

Für die Aktionen zur Säuberung der Schneisen von Gestrüpp und brennbarem Material werden vom Cabildo 300.000 Euro bereitgestellt. Im Rahmen der Aktion sollen auch die Ränder der Forstpisten und Straßen gesäubert werden.

Das Umweltamt teilte mit, dass die Forstarbeiten an zwei Stellen des Bergrückens von Cumbre Vieja, an der Straße LP-4 zum Roque de los Muchachos über Santa Cruz de La Palma, an der Forstpiste von Puntallana, an der Feuerschneise Gallegos in Barlovento sowie an den Feuerschneisen Lomo de la Ciudad (Garafía), El Reventón (Puntagorda) und Las Tabladitas (Tijarafe) durchgeführt werden.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz