MTB-Wege auf La Palma


© MTB-Active.com

Gute Nachrichten für Mountainbiker

Das ständig größer werdende Interesse von Urlaubern und Einheimischen am Radsport hat das Cabildo von La Palma dazu veranlasst, in den Bergen der Insel Radwege auszuschildern.

Das Radfahren ist auf La Palma eine beliebte Freizeitaktivität, die bisher allerdings oft an der „Grenze des Gesetzes“ ausgeübt wird. Die Biker fuhren mangels ausgewiesener Routen frei durch die Landschaft, was häufig Sanktionen nach sich zog.

Nun hat das Cabildo eine Lösung für dieses Problem gefunden. Die esten sieben Mountainbike-Routen wurden geschaffen und entsprechend ausgeschildert. Nieves Rosa, Leiterin des Umweltamtes des Cabildos von La Palma, stellte das Pilotprojekt Ende Juni gemeinsam mit dem Leiter des Tourismusressorts, Raúl Camacho, und dem Vorsitzenden des Verbands für Ländliche Entwicklung (ADER), Felipe Lorenzo, vor. „Dieses Projekt ermöglicht die parallele und sichere Ausübung unterschiedlicher Freizeitaktivitäten in den Wäldern unserer Insel, ohne dass es zu Konflikten kommt“, erklärte Nieves Rosa und meint damit die Nutzung von Pfaden und Wegen durch Wanderer ebenso wie Biker. Auch Raúl Camacho vom Tourismusressort zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis des Projektes, das seiner Meinung nach schon früher hätte umgesetzt werden sollen, denn die Zahl der Aktivurlauber steigt seit Jahren stetig an. Urlaub in Kombination mit Sport in der Natur lautet der Trend, für den La Palmas Berge und Wälder wie geschaffen sind. 

Sieben ausgewiesene Routen

Nun stehen Mountainbikern vorerst sieben Routen zur Auswahl, die mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden entspanntes Fahrvergnügen für Bike-Einsteiger ebenso bieten wie Herausforderungen für trainierte Profis. Insgesamt umfasst das Tourenangebot 140 Kilometer. Ausgangspunkt ist El Refugio del Pilar für alle Routen.

Route 1. El Pilar – La Salemera: Downhill. Schwierigkeitsgrad: Schwarz (schwer). Km: 15,26

Route 2. La Hilera: Hin- und Rückfahrt. Schwierigkeitsgrad: Grün (leicht). Km: 13,36

Route 3. Pista Oeste-Pista El Cabrito: Rundweg. Schwierigkeitsgrad: Rot (anspruchsvoll). Km: 34,19

Route 4. Llano de La Mosca: Rundweg. Schwierigkeitsgrad: Blau (mittelschwer). Km: 10,24

Route 5. El Pilar-Faro de Fuencaliente: Downhill. Schwierigkeitsgrad: Rot (anspruchsvoll). Km: 33,08

Route 6. El Pilar-Puerto de Naos: Downhill. Schwierigkeitsgrad: Rot (anspruchsvoll). Km: 19,48

Route 7. Pared Vieja-Túnel Viejo: Hin- und Rückfahrt. Schwierigkeitsgrad: Grün (leicht). Km: 14,78

Neue Website

Wie Felipe Lorenzo vom Verband ADER im Rahmen der Pressekonferenz mitteilte, können die Details aller ausgewiesenen MTB-Strecken auf der neuen Website www.senderosdelapalma.es nachgesehen werden. Auf der Website sind auch acht goldene Regeln für die Mountainbiker aufgeführt, die das Wegenetz auf La Palma nutzen möchten:

1. Fahre stets ausschließlich auf erlaubten Wegen

2. Hinterlasse keine Spuren

3. Behalte dein Fahrrad stets unter Kontrolle

4. Nimm Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer 

5. Respektiere die Tiere

6. Plane deine Fahrten

7. Fahre nie ohne Helm

8. Trage keine Kopfhörer

Vorbild für andere Inseln

Auch auf Teneriffa haben es die Mountainbiker in den Bergen schwer. Es gibt keine ausgewiesenen Radwege, und wer auf den Forstpisten erwischt wird, riskiert empfindliche Bußgelder. Jahrelange Bemühungen der Betroffenen um eine Ausschilderung von Radwegen in den Wäldern waren bisher trotz intensiver Gespräche mit den Verantwortlichen beim Umweltamt der Insel umsonst. 

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.