Mehr Platz für Spaziergänger


Foto: ayuntamiento Santa cruz de la Palma

Debatte um die Zukunft der Avenida Marítima

La Palma – Nachdem der neue Stadtstrand von Santa Cruz endlich Wirklichkeit geworden ist und bei den Bürgern viel Anklang findet, beginnt die Debatte um die Zukunft der Uferstraße Avenida Marítima. Konkret geht es um die Neuordnung des Verkehrs.

Bürgermeister Sergio Matos gab dieser Tage Auskunft über das Projekt, das auf dem Tisch liegt und in dem vorgesehen ist, die vier Spuren auf zwei zu reduzieren. Geplant ist eine Fahrspur speziell zum Be- und Entladen, einen Fahrradweg einzurichten und die Bürgersteige zu verbreitern. Im nördlichen Teil könnte ein Parkplatz geschaffen werden.

Andererseits haben Bürger auch angeregt, den Verkehr aus der Avenida zu verbannen und die Uferstraße in eine Fußgängerzone umzuwandeln. Doch Bürgermeister Matos hält diesen Vorschlag für eine Idee, die gut überlegt werden sollte. Schließlich gäbe es an der Avenida diverse Geschäfte, die beliefert werden müssen, und auch die Anwohner benötigten Transportmöglichkeiten, führte Matos an. Allerdings vertritt auch er die Meinung, dass im Stadtkern von Santa Cruz der Verkehr reduziert werden sollte.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz