Landschaftswunder


© WB

Caldera de Taburiente ist eines der 10 beliebtesten Ziele

Das Internetportal für touristische Angebote im ländlichen Raum, Toprural.com, hat unter seinen Nutzern eine Umfrage nach den beliebtesten Reisezielen auf dem Land und in der Natur veranstaltet und so die „Sieben Landschaftswunder“ Spaniens ermittelt.

980 Stimmen (4,8%) entfielen dabei auf die Caldera de Taburiente, den Nationalpark in dem 4.700 ha großen Vulkankrater im Zentrum der Insel La Palma. Das brachte die Caldera zwar nicht unter die „Sieben Landschaftswunder“, doch immerhin mit einer respektablen Anzahl von Stimmen auf den zehnten Platz der Liste aller infrage kommenden Landschaften. An erster Stelle steht der Landkreis Las Hurdes in Cáceres, gefolgt von der Wüste von Tabernas, einer eindrucksvollen Naturlandschaft in Almería, und dem Cañon del Rio Lobos in Burgos und Soria. Die Plätze fünf bis sieben belegen die Playa de las Catedrales in Lugo, das Quellgebiet des Rio Urederra in Navarra, der Nationalpark Aigüestortes y Lago in Lleida und das Benasque-Tal in Huesca. An der Abstimmung nahmen 7.000 Nutzer des Reiseportals teil.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.