80% mehr Passagiere


© WB

La Palma – Nachdem La Palma lange Zeit sehr wenige Urlauber empfing und im neuen Flughafenterminal an vielen Tagen gähnende Leere herrschte, scheinen sich die Zeiten nun zu bessern. Nach den neuesten Daten des Flughafenbetreibers Aena hatte der Flughafen Mazo im Januar den prozentual höchsten Anstieg unter allen kanarischen Flughäfen. Danach passierten insgesamt 106.510 Passagiere den Airport La Palmas – 29% mehr als ein Jahr zuvor.

Inselpräsident Anselmo Pestana freute sich über die Zahlen und erklärte, diese würden die gute Entwicklung im Tourismussektor widerspiegeln. Pestana bestätigte, der Aufschwung im Sektor habe sich bereits auf den Rest der Inselwirtschaft ausgewirkt. Den Aufwärtstrend führte Pestana darauf zurück, dass man viele kleine Schritte getan habe, dank derer die Urlauberzahl, die Belegung und die Beschäftigung im Tourismussektor angestiegen seien.

Alicia Vanoostende, Leiterin des Tourismusressorts, wies auch auf die Bemühungen hin, die Anbindungen La Palmas zu verbessern. Dank diverser neuer Abkommen mit Airlines und Reiseveranstaltern habe man die Urlauberquellmärkte ausweiten und auf diese Weise die Besucherzahlen steigern können.

Vanoostende hob weiter hervor, dass die Zahl ausländischer Besucher innerhalb eines Jahres um über 80% angewachsen sei. Bei den 22.928 ausländischen Passagieren, die im Januar auf dem Flughafen Mazo landeten, habe es sich größtenteils um Deutsche gehandelt (10.909).

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz