Kreuzfahrerrun auf Santa Cruz de la Palma


© WB

Am zweiten Maiwochenende war in Santa Cruz de La Palma mächtig was los. Zwischen dem 8. und 10. Mai gingen im Hafen der Inselhauptstadt nämlich nacheinander vier Kreuzfahrtschiffe vor Anker, die insgesamt etwa 10.000 Passagiere an Bord hatten.

Das ist über die Hälfte mehr, als die Stadt selbst an Einwohnern hat. Kein Wunder, dass sich die sonst am Wochenende eher ruhigen Straßen in diesen drei Tagen auffällig mit Menschen füllten. Besonders aufsehenerregend war die Ankunft des Luxusliners „Adventurer of the Seas“, der von Puerto Rico gekommen war und dessen 3.100 Passagiere hauptsächlich amerikanischer, kanadischer und deutscher Herkunft waren.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.