Partnerschaft mit Busan


© WB

Busan/Las Palmas – Eine Delegation aus Las Palmas hat im Oktober am World Ocean Forum in Busan (Südkorea) teilgenommen, um die internationalen Beziehungen der Provinzhauptstadt im maritimen Sektor auszubauen. Mit Erfolg, denn während des dreitägigen Forums kamen ein strategisches Abkommen mit der Regierung Südkoreas zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit sowie eine Vorabvereinbarung zur Partnerschaft mit Busan zustande.

Busan ist die größte Hafenstadt Südkoreas. In der 3,6-Millionen-Einwohner-Stadt konzentriert sich die maritime Industrie des Landes.

Im Rahmen des Forums vereinbarten das südkoreanische Ministerium für maritime Angelegenheiten und der Cluster maritimer Unternehmen von Las Palmas, insbesondere im Offshore-Bereich zusammenzuarbeiten.

Eduardo Ramírez, Stadtrat für maritime Angelegenheiten, wurde im Rathaus von Busan empfangen. Dort kam es zur Vorabvereinbarung einer zukünftigen Partnerschaft. Die Vereinbarung umfasst die gemeinsame Entwicklung von Projekten im marinen, maritimen, nautischen, touristischen, technologischen sowie im Transport-Bereich. Während Busan sich von Las Palmas Unterstützung bei dem Ausbau des Tourismussektors wünscht, möchte die Hauptstadt Gran Canarias aus dem technologischen Fortschritt Busans Nutzen ziehen.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz