Las Palmas per iPhone entdecken


© Wochenblatt

Kultureller Video-Reiseführer mit GPS vorgestellt

Für Las Palmas de Gran Canaria gibt es ab sofort einen virtuellen Stadtführer als herunterladbare „App“ für Smartphones.

Bereits jetzt steht die Version für iPhone zur Verfügung, in Kürze soll diese auch für die Android-Plattform freigegeben werden.

Laut den Entwicklern der  kanarischen Firma Smartour sei damit der wahre Urlaub des 21. Jahrhunderts möglich. Es handle sich um den ersten kulturellen Video-Stadtführer eines europäischen Reiseziels, der auf georeferenzierten Qualitätsvideos basiert. Ein persönlicher virtueller Führer führt den Nutzer dabei durch die Sehenswürdigkeiten der Stadt, erzählt unterhaltsame Anekdoten und erläutert den geschichtlichen Hintergrund.

Dank dem integrierten GPS-System ist der Video-Stadtführer von Smartour nicht nur in der Lage, während des Besuches die Nutzer zu orientieren, sondern auch Empfehlungen für einzigartige Orte und interessante Geschichten über das Reiseziel zu bieten. Über die Dauer des Besuchs bestimmt der Nutzer trotzdem selbst.

Das Angebot der App wird ergänzt mit einem Willkommensvideo zum Reiseziel, zonenspezifische Top-Information, sinnvolle Infos rund um Gastronomie, Kultur, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeit und natürlich vieles mehr.

Während der vorgegebenen Route durch Las Palmas de Gran Canaria kann man 21 kulturelle Sehenswürdigkeiten entdecken, die mit jeweils einem eigenen Video präsentiert werden, das dank einem GPS-System automatisch startet, wenn man in die Nähe der Sehenswürdigkeit gelangt.

Man lernt unter anderem die vier Hauptattraktionen von Las Palmas kennen: das Einkaufsviertel Triana, die Altstadt Vegueta, das Stadtviertel Ciudad Jardín und den Alcaravaneras Strand sowie den Hafen und den Canteras Strand.

Ein weiterer Teil ist der Veranstaltungskalender mit den wichtigsten Kulturevents und dem Freizeitangebot der Stadt.

Dazu werden jede Menge Zusatzinformation zu vielen Dienstleistungen (Restaurants, Cafés, Shopping, Nachtleben, Museen, Hotels, öffentliche Verkehrsmittel usw.) mit jeweils individuellen Beschreibungen und Fotos gegeben, die mittels Georeferenzierung auf einer Google Karte angezeigt werden können. Per Knopfdruck kann man sich außerdem die aktuelle Entfernung zum gewünschten Ziel sowie eine Wegbeschreibung vom aktuellen Standort aus anzeigen lassen.

Mit dem innovativen AR Viewer können die georeferenzierten Sehenswürdigkeiten und Dienstleistungen auch mit der „Augmented Reality“ Technik angezeigt werden.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.