Challenge Fuerteventura


© WB

Triathlon lockt internationale Extremsportler auf die Insel

„Challenge Fuerteventura“ ist eine von Triathleten für Triathleten organisierte Herausforderung, die am 14. April nationale und internationale Extremsportler auf die Insel bringen wird.

Die Athleten werden auf der Südseite der Insel zu einem anspruchsvollen Wettkampf starten, dabei locken Preisgelder im Gesamtwert von 25.000 Euro. Nach dem Schwimm-Wettkampf im Atlantik steigen die Teilnehmer aufs Rad und fahren durch die Orte Tuineje und Pájara. Danach müssen sie noch einen harten Halbmarathon laufen.

Internationale Triathleten wie die Dänen Ramis Petraus und Rasmus Hennig, der Belgier Marino Vanhoenaker, der Brite Stephen Bayliss und die Spanier Víctor del Corral und Elgezabal haben sich angemeldet.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.