Es geht voran


© EFE

Ende 2013 soll El Hierros Auditorium stehen

Am 1. September gab El Hierros Inselregierung bekannt, dass in Kürze das öffentliche Vergabeverfahren zum Weiterbau vom Auditorio de La Peña eröffnet und dieses bis Ende 2013 fertiggestellt sein soll.

Ende 2008 war der Bau aufgrund von Streitigkeiten mit dem beauftragten Konsortium zum Stillstand gekommen. Doch mittlerweile sind die für den Weiterbau nötigen 3,8 Millionen Euro von der kanarischen Regierung an das Cabildo geflossen und Bau und Ausstattung (Akustik, Klimatisierung, Bühnenbild etc.)  können wieder aufgenommen werden.

Entworfen von den Architekten María Reyes Febles und David Mallo, wird El Hierros Auditorium nahe des Aussichtspunktes Mirador de La Peña entstehen. Der Entwurf sieht ein in die Umgebung eingefügtes und die Umwelt respektierendes Gebäude vor, das den Gästen eine wunderschöne Aussicht auf die Nordküste und den Valle del Golfo bieten wird. Das Dach soll bepflanzt und das Gebäude mit Natursteinen verkleidet werden.

Das Auditorium ist als Mehrzweckgebäude gedacht und es sollen Konzerte, Theateraufführungen, Kinovorstellungen, Kongresse etc. stattfinden. Der Hauptsaal wird Platz für 380 Gäste bieten; in kleineren Nebensälen können u.a. Weiterbildungen abgehalten werden.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.