Endlich ADSL für La Restinga


© WB

Cabildo-Präsident traf sich mit Regionalchef der Telefónica

Die Einwohner des kleinen Küstenorts La Restinga auf El Hierro sollen nach langer Wartezeit und mehrfach verschobener Termine ab April endlich ADSL-Leitungen beantragen können.

Das jedenfalls versprachen Inselpräsident Tomás Padrón und der Regionalleiter der Telefónica, Juan José Flores, nach einem Treffen im Cabildo.

Lange Wartezeiten für die Installation einer simplen Telefonleitung sind auf der kleins­ten Kanareninsel die Regel, ADSL-Leitungen sind in vielen Gebieten bisher gar nicht zu bekommen.

Der Vertreter von Telefónica versprach jetzt, die Vorbereitungen in Kürze abgeschlossen zu haben und ab April die ers­ten schnellen Internetverbindungen schalten zu können. Ebenso versicherte Flores, das Netz weiter auzubauen und so die Wartezeiten für neue Telefonanschlüsse zu reduzieren.

Padrón hatte die Telefónica wiederholt aufgefordert, einen Investitionsplan zu erstellen, um die Defizite auf der Insel zu beheben.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.