Das etwas andere Urlaubsziel


© WB

900.000 Euro kostet eine neue Werbestrategie für El Hierro

El Hierro – Die Region hat in ihren Haushaltsentwurf für dieses Jahr einen Posten von 900.000 Euro aufgenommen, um die Tourismusstrategie El Hierros zu erneuern. María Teresa Lorenzo, Leiterin des Tourismusressorts der Regionalregierung, teilte mit, es gehe nicht nur darum, die Zahl der Urlauber zu steigern, sondern auch „die Grundlage dafür zu schaffen, die Insel mittels ihrer Besonderheiten als differenziertes und renommiertes Urlaubsziel Europas darzustellen“.

Die angestrebte Differenzierung El Hierros soll nach Vorstellung Lorenzos das Interesse von Urlaubern wecken und die Inselwirtschaft über den Tourismus ankurbeln.

Es geht darum, das Angebot dem Tourismus des 21. Jahrhunderts anzupassen und die Ansprüche der Urlauber zu erfüllen. „In einem derart stark umkämpften Sektor wie dem Tourismus mit unendlich vielen Wettbewerbern ist es unumgänglich, mit viel Kreativität eine große Geschichte zu erzählen, welche diese Touristen inspiriert und in ihnen den starken Wunsch erweckt, El Hierro zu besuchen, und natürlich wiederzukommen.“

Als erste Aktionen stehen eine Werbekampagne für Taucher, eine Werbeaktion auf dem kanarischen Markt, ein internationaler Paragliding-Wettbewerb und der Besuch verschiedener Fachmessen auf dem Programm.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz