Beste Aussichten für die Sommersaison


In diesem Sommer wird es wieder mehr Flüge geben als im Vorjahr. Foto: EFE

Mehr Tickets für mehr Urlauber

Kanarische Inseln – Der Tourismus-Boom auf den Kanaren kennt keinerlei Tendenzen mehr und gleicht zunehmend Winter- und Sommersaison an.

Für die Sommersaison, die von Ende März bis Ende Oktober andauert, haben die Airlines 18,7 Millionen Tickets für internationale – in der vergangenen Wintersaison waren es 15,7 Millionen Tickets – sowie 10,6 Millionen Tickets für nationale Flüge auf die Kanaren eingeplant. Es werden im Sommer also etwa 9,3 Millionen ausländische Urlauber auf dem Archipel erwartet, knapp 6% mehr als in der vorigen Sommersaison.

Insgesamt werden im Sommer 29,3 Millionen Tickets für internationale, nationale und regionale Flüge gegenüber den 22,9 Millionen Tickets des vergangenen Winters angeboten.

Dabei spielt eine große Rolle, dass Ostern in diesem Jahr bereits in die Sommersaison fällt.

Die Buchungslage bei den Hotels ist hervorragend. Für Ostern ist so gut wie alles ausgebucht, und auch die Aussichten für Juli, August und September sind ausgezeichnet.

Die meisten Tickets entfallen auf Gran Canaria (8,3 Millionen, +5,5%), gefolgt von Teneriffa Süd (7 Millionen, +9%), Lanzarote (5,2 Millionen) und Fuerteventura (4,1 Millionen).

Generell kommen die meisten internationalen Flüge von Großbritannien und Deutschland.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz