Ausweitung des Flugangebots von Deutschland nach La Palma


© WB

Im Winter steuern wöchentlich fünf Ferienflieger mehr die „Isla Bonita“ an

La Palma – Die Leiterin des Tourismusamtes von La Palma, Alicia Vanoostende, hat mitgeteilt, dass es in dieser Wintersaison nicht an Flugverbindungen zwischen Deutschland und der Insel mangeln wird. Der Flughafen Mazo wird in dieser Saison wöchentlich fünf Flüge mehr aus Deutschland empfangen. 20 Ferienflieger von Condor (sieben Flüge die Woche), Niki (fünf Flüge), Germania (drei Flüge), Eurowings (drei Flüge) und Easyjet (zwei Flüge) werden jede Woche deutsche Urlaubsgäste aus Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Frankfurt, München, Stuttgart und – neu – Nürnberg auf die grüne Kanareninsel fliegen.

„Wir sind froh, dass die Direktflüge nach La Palma nicht von der Air-Berlin-Insolvenz betroffen sind“, erklärte Van­oostende.

In den vergangenen Wochen war die Urlaubsdestination „La Palma La Isla Bonita“ auf einer Roadshow gemeinsam mit Schauinsland Reisen in Köln, Nürnberg, Frankfurt und Kassel unterwegs.

Im November wird La Palma unter anderem auf der Urlaubsmesse ReiseLust in Bremen sowie natürlich auf der Londoner World Travel Market vertreten sein.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz