10.000 Kerzen erleuchten die Altstadt von Arona


Foto: Ayuntamiento Arona

Zum „Tag der Traditionen“ am Samstag, dem 30. September, erwartet die Besucher ein vielseitiges Festprogramm

Foto: Ayuntamiento Arona

Teneriffa – Zum zweiten Mal begeht die Stadt Arona am kommenden Samstag, dem 30. September, den „Día de las Tradiciones“. Während des gesamten Tages verwandelt sich die denkmalgeschützte Altstadt in ein historisches Szenario, welches das Leben im Arona der 30er-, 40er- und 50er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts nachstellt. Dutzende von Einwohnern lassen, im Stil der damaligen Zeit gekleidet, die alten Traditionen und Sitten in mehr als 40 Darbietungen und Aktivitäten wiedererstehen. 

Ab 11.00 Uhr beginnt das Programm mit kostümierten Führungen und inszeniertem alten Brauchtum, Kunsthandwerksmarkt, traditionellen Leckereien der kanarischen Küche, Brauchtums-Workshops, Volksmusikkapellen und -tänzen, Spiel und Spaß für Kinder, Ausstellungen, Vorträgen, traditionellem Sport und Spiel, Konzerten und dem Flair der alten Zeit. Bei Einbruch der Dunkelheit werden in der historischen Altstadt 10.000 Kerzen entzündet.

Es handelt sich um ein Fest für die ganze Familie. Von verschiedenen Punkten des Gemeindegebiets aus wird es kostenlosen Bustransport geben. Das ständig aktualisierte Programm ist auf der Webseite www.tradicionesarona.com einzusehen.  

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz