Grippewelle hält an


Foto: Pixabay

Die Grippewelle hält weiter an. Gegenüber einer Tageszeitung erklärte Ricardo Redondas, Beauftragter für Öffentliche Gesundheit, in der zweiten Februarwoche seien 255 von 100.000 Einwohnern, in der dritten Februarwoche 215 von 100.000 Einwohnern erkrankt.

Bis zum 19. Februar hätten 80 Personen stationär behandelt werden müssen, sechs seien verstorben. Bei allen schweren Fällen habe es sich um Personen aus den Risikogruppen gehandelt. Keiner der Verstorbenen habe sich impfen lassen.

Die Grippewelle soll noch bis zu acht Wochen andauern. Die Experten raten weiterhin den Angehörigen der Risikogruppen (insbesondere über 65-Jährige, chronisch Kranke, Schwangere) zur Impfung, die nach zwei Wochen wirksam wird.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.