Penthouse nur gegen Bitcoin


Spaniens erste Immobilie, die nur für Bitcoin den Eigentümer wechseln soll, ist auf dem Markt. Foto: pixabay

In Tarragona wird die erste Immobilie angeboten, deren Verkäufer nur diese Kryptowährung als Bezahlung akzeptieren will

Tarragona – In Tarragona, an der Mittelmeerküste südlich von Barcelona, wird erstmals in Spanien eine Wohnung angeboten, die nur im Tausch gegen Bitcoin erworben werden kann.

Es handelt sich dabei um ein Penthouse an der Plaza Imperial Tarraco. Der Preis beträgt vierzig Bitcoin, was nach den aktuellen Umtauschkursen rund 450.000 Euro entspricht. Ein Käufer, der nicht über diese Kryptowährung verfügt, müsste den Kaufpreis also zunächst an einer der Bitcoin-Börsen im Internet eintauschen und diese dann beim Kauf in die „digitale Brieftasche“ des Verkäufers übertragen.

Die Wohnung wird über die katalanische Immobilienfirma Mister Piso angeboten, die auf Luxusimmobilien spezialisiert ist, und ihren Sitz in Barcelona sowie eine Filiale in Tarragona hat. Wie der Geschäftsführer von Mister Piso, Víctor Monreal, erklärte, ermöglicht der Verkauf gegen Bitcoin eine schnellere und unkompliziertere Abwicklung der Transaktion, als es bisher unter der Vermittlung der Banken möglich ist.

Die digitale „Währung“ Bitcoin wurde im Jahr 2009 aus der Taufe gehoben. Sie ist dezentral organisiert und somit in ihrer Schöpfung und Wertentwicklung von keiner Regierung und keiner Zentralbank direkt abhängig. Sie basiert auf der Blockchain-Technologie, die dafür sorgt, dass eine Bitcoin-Einheit nicht zweimal ausgegeben werden kann.

Seit 2017 hat die Bekanntheit und Beliebtheit dieser Kryptowährung wegen der erheblichen Wertzuwächse rapide zugenommen. Von 940 Euro im Januar 2017 stieg der Handelswert des Bitcoins auf bis zu 14.500 am 11. Dezember 2017. Zurzeit (15. Januar 2018) liegt er bei 11.300 Euro pro Bitcoin.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: