Digitaler Totempfahl


Ein Totempfahl als digitales Schaufenster soll den Einkaufsbummel in San Gregorio bereichern. Foto: Cab GC

Infos der umliegenden Geschäfte direkt auf dem Handy

Gran Canaria – Ein „technisches Totem“, das die Inselregierung von Gran Canaria in der Einkaufszone San Gregorio in Telde aufgestellt hat, dient über die kostenlose App „Gran Canaria comercio en conexión“ als digitales Schaufenster für die umliegenden Geschäfte. Es ist das erste seiner Art auf den Kanarischen Inseln und sendet Informationen über Sonderangebote und Veranstaltungen direkt auf die Smartphones und Tablets der Passanten, die sich in einem Umkreis von 200 Metern um den Pfahl aufhalten.

Die zylindrische Säule von 3,30 Metern Höhe und vierzig Zentimetern Durchmesser, die über Beacon-Technologie kommuniziert, und die zugehörige App wurden Ende Dezember von Inselpräsident Antonio Morales und Industrie-InselrätinMinerva Alonso eingeweiht.

Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz