Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 218 (21/2014) vom 5. - 18. November 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > Rückblick auf das Werk von José Dámaso

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Ausstellung in Santa Cruz de Tenerife

Rückblick auf das Werk von José Dámaso

Die Sparkasse CajaCanarias zeigt bis 31. August in den Ausstellungsräumen in Santa Cruz de Tenerife (Plaza del Patriotismo) eine Ausstellung des berühmten kanarischen Künstlers José (Pepe) Dámaso.



Der Künstler bei der Vernissage
Fotogalerie© EFE
Der Künstler bei der Vernissage
16.07.2009 - Teneriffa - Unter dem Titel „José Dámaso, Werke seit 1951“ ist die Ausstellung ein Rückblick auf das umfassende Werk des Künstlers aus Gran Canaria. Über 200 Gemälde, Skulpturen, Bilder und Collagen sind Teil dieser Ausstellung.
Mitte der 50er Jahre verbrachte José Dámaso eine Zeit in Madrid, in der er seinen Militärdienst absolvierte und in der Freizeit oft das Prado-Museum sowie die Kunstschule besuchte. In dieser Umgebung wohnte der Künstler der Geburt des „Informalismus“ bei, eine Kunstrichtung der sich auch andere kanarische Künstler wie Martín Chirino, César Manrique und Manolo Millares widmeten.
Im Juli 1958 wurde in Madrid die Ausstellung „The New American Painting“ im Nationalen Museum für zeitgenössische Kunst eröffnet. Gezeigt wurden Kunstwerke aus dem Museum of Modern Art in New York. Diese Ausstellung beeindruckte viele Künstler der damaligen Zeit, darunter auch José Dámaso, dessen
abstraktes Werk der 50er Jahre vom Action-Painting geprägt ist.
Eine Thematik, die sich durch das gesamte Werk von José Dámaso fast wie ein roter Faden zieht, ist der Tod. Ebenso ist in seinen Darstellungen die kanarische Kultur immer wieder zu finden.
Der Rückblick auf das Werk des vielseitigen Künstlers beinhaltet auch seine Werke mit Bezug auf die Natur, den menschlichen Körper, etc.
Unbedingt erwähnenswert ist auch die Arbeit dieses Künstlers im Bereich der
Streetart. Zahlreiche Projekte auf den Kanaren tragen seine Handschrift.
Die Ausstellung in Santa Cruz kann noch bis Ende August von Montag bis Freitag von 11.00 bis 13.00 und 17.00 bis 21.00 Uhr, Samstag von 11.00 bis 14.00 und 17.00 bis 20.00 Uhr besucht werden.




Leserbrief zu Artikel Rückblick auf das Werk von José Dámaso schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

Wochenblatt Immobilienmarkt

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias