Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 218 (21/2014) vom 5. - 18. November 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Konzerte im Haus Michael

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Pianistin Conny C. Mulawarma, Anne Sesboue und Javier Castro-Gomis

Konzerte im Haus Michael

Mit einer Premiere beginnt das neue Konzertjahr im Haus Michael. Erstmalig gastiert die indonesische Pianistin Conny C. Mulawarma mit einem Klavierkonzert auf Teneriffa.



Conny C. Mulawarma
Fotogalerie
Conny C. Mulawarma
07.01.2010 - Teneriffa - Am Donnerstag, dem 21.01. und am Freitag, dem 22.01.2010 wird die in Freiburg i.Br. lebende Künstlerin ihr Können zu Gehör bringen. Der erste Teil des Konzerts gehört CARNAVAL von R. Schumann und der zweite Teil umfasst Werke von W.A. Mozart, F. Chopin, W. Jäger (Ich hab Heimweh nach Wien...) und Johann Strauß (An der schönen blauen Donau...).
Frau Mulawarma begann 1995 ihr Studium in Freiburg an der Staatlichen Musikhochschule und war Stipendia­tin der „Helene-Rosenberg-Stiftung“, der „Ida und Otto Chelius-Stiftung“, sowie der „Preisträger Oscar und Vera Ritter-Stiftung“. Künstlerische Impulse erhielt sie durch die Teilnahme an internationalen Meisterkursen. Als Solistin, Liedbegleiterin und Kammermusikerin trat Frau Mulawarma schon in ganz Europa auf; u.a. beim Wien-Woche-Festival in der Schweiz; beim Marbella Musik-Festival in Andalusien; beim Europäischen Musik-Festival in den Vereinigten Arabischen Emiraten, sowie bei verschiedenen Festivals in Südostasien und ihrem Heimatland. Neben ihrer Konzerttätigkeit ist sie auch als Gastdozentin an verschiedenen Universitäten Indonesiens tätig.
Der Eintrittspreis zu den Konzerten (incl. Büfett) beträgt 12,50 Euro - der Vorverkauf beginnt am 6.1.2010.

Zum ersten Mal heißt es dann am Freitag, dem 05.02.2010 im Haus Michael: Bühne frei für Anne Sesboue und Javier Castro-Gomis, die mit Gitarre und Timple ihr Konzert bestreiten. Das Timple wird meist als typisches Rhyth­mus-Instrument in kanarischen Folkloregruppen eingesetzt. Dass mehr in diesem kleinen Klangkörper steckt, zeigte Javier Castro-Gomis, der das Timple wie kaum ein Zweiter beherrscht, schon beim Konzert mit dem Ensemble Dos Orillas im Dezember im Haus Michael. Dabei schlägt er einen gekonnten Bogen von der ursprünglich für Laute, Flöte oder Violine komponierten Tanzmusik des Barock hin zur kanarischen oder venezolanischen Folklore. Einfühlsam begleitet ihn Anne Sesboue auf der Gitarre, die dieses Instrument am Internationalen Konservatorium in Paris studiert hat und anschließend in Konzerten in verschiedenen Ländern erklingen ließ. Bei diesem Konzert, das wie immer um 17.00 Uhr beginnt, haben die Hörerinnen und Hörer das seltene Vergnügen, sowohl die unbekannte Seite des Timple als auch die vertraute in einer neuen Präsentation kennen zu lernen.

Der Eintrittspreis (incl. Büfett) beträgt 12,50 Euro und der Vorverkauf beginnt am 21.01.2010






Leserbrief zu Artikel Konzerte im Haus Michael schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

Wochenblatt Immobilienmarkt

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias