Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 216 (19/2014) vom 1. - 21. Oktober 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Spanien > Nachrichten > Panorama > Kampf gegen den Hunger

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
»Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Kampf gegen den Hunger

Miguel Angel Moratinos, mehrere Jahre Außenminister im Kabinett Zapatero, hat ein neues Amt übernommen. Der Exminister ist jetzt diplomatischer Berater für das Internationale Programm für Ernährungssicherheit von Katar – QNFSP.



10.02.2012 - Spanien - Diese Einrichtung wurde 2008 ins Leben gerufen und soll die Versorgung der Bevölkerung des Emirats sichern, eines der reichsten Länder weltweit. Der sechzigjährige Politiker wird für mindestens ein Jahr in Katar leben und unter der Leitung von Fahad Al-Attya arbeiten, einem ehemaligen hohen Mitglied des Militärs, der von Scheich Tamin Bin Hamad Al Thai zum Direktor der QNFSP ernannt wurde. Moratinos Aufgabe wird darin bestehen, ein internationales Projekt mit der Bezeichnung Global Dry Land Alliance in Gang zu bringen. Es bezieht sich auf die trockensten Zonen der Erde und kämpft gegen die Gefährdung der Ernährung von zwei Milliarden Menschen, die in Gebieten mit ständigen Dürreperioden leben.




Leserbrief zu Artikel Kampf gegen den Hunger schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

Wochenblatt Immobilienmarkt

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias